Live-Workshop

Tragen in der kalten Jahreszeit
Aufzeichnung

Kennst du diese Angst?

"Nicht, dass mein Baby friert!"

Es wird kälter und kälter. Jeden Morgen stehst du vor dem Wickeltisch, betrachtest den reich gefüllten Kleiderschrank und fragst dich: „Was ziehe ich meinem Baby nur an?

Lange Hose, Strumpfhose, braucht es nun noch einen Schneeanzug?

Oder wird es dann zu warm?

Aber was ist, wenn es doch friert?

Es hat doch immer so schnell so kalte Händchen

Sicherlich trägst du dein Baby im Tuch oder in einer Babytrage.

Auch hier gibt es so viele Möglichkeiten, dich und dein Baby warm zu halten. Ist eine Tragejacke besser?

Oder doch ein Cover?

Was mache ich, wenn die langen Bänder von Tuch oder Tragehilfe auf dem Boden im Matsch liegen?

Welche Möglichkeiten gibt es eigentlich?

Gibt es da auch günstige Varianten?

Wäre es nicht schön, Sicherheit darüber zu haben,
was du dir und deinem Baby in der kalten Jahreszeit anziehen solltest?

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur (un)passende Kleidung!

Finde für dein Baby immer die passende Babykleidung und Accessoires im Herbst und Winter.

Erlerne eine Bindeweise mit dem Tragetuch, die nicht immer neu im Matsch gebunden wird. Finde Wege, dass die Stränge der Tragehilfe nicht dreckig werden.

Tragejacke, -cover, -westen usw. erfahre, welche Möglichkeiten es für Trageeltern gibt.

Low-Budget-Varianten: Welche Tipps und Tricks gibt es ohne dafür ein Vermögen zahlen zu müssen.

Inhalte des Workshops

Sicher und warm durch die kalte Jahreszeit

Zwiebelprinzip: Finde die passende Kleidung für den Übergang zwischen Herbst und Winter.

Erfahre Do´s und Dont´s: Wann solltest du über, wann unter der Jacke tragen? Was gibt es beim Rückentragen zu beachten?

Lerne unterschiedliche Systeme verschiedener Hersteller und deren Einstellungmöglichkeiten kennen.

Erfahre welche Bindeweisen und Tricks es gibt, um zu vermeiden, dass dein Tuch oder deine Tragehilfe dreckig sind.

Live-Workshop mit:

Ich bin ausgebildeten Trageberaterin, also Expertin für gesundes Babytragen, und selbst Mama von 2 Jungs.

Es ist es mir eine Herzensanliegen, Eltern zu zeigen, wie sie die intensive Anfangszeit mit ihrem Baby so gestaltest, dass ihre Bedürfnisse und die des Babys zusammenpassen.

Nach nunmehr zwei intensiven Tragzeiten mit intensiven und kalten Tragewintern, kann ich auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz an Jacken, Westen, Covern und co. zurückgreifen. Außerdem kenne ich mittlerweile viele Tricks, die dir im Herbst und im Winter den Alltag erleichtern werden.

Diese Erkenntnisse gebe ich nun im Workshop weiter.

Juli Zufallsmoment

Über die Workshops

Was Trageeltern zu den Kursen sagen:

5/5

"Absolut weiterzuempfehlen! Ich habe den Kurs gebucht, da ich mit meiner Tragehilfe und dem Tragetuch nicht zurecht gekommen bin und mich sehr unsicher gefühlt habe bei der Verwendung. Dank Juli fühle ich mich jetzt sicher in der Verwendung meiner Tragehilfen. Durch dich und deine Arbeit ist vieles so viel leichter und besser geworden!"

Laura Sterta
5/5

Zum Rückentragekurs:
"Ich bin froh, dass ich mich getraut habe, dich vor einer Woche zu fragen. Ich habe deinen Kurs gekauft und siehe da... Es ist noch kein perfekter Rucksack, aber sie lässt sich immer länger einbinden und kuschelt sich teilweise sogar an meinen Rücken, was ich am Anfang für undenkbar gehalten hätte."

Lara

Dein Workshop für die kalte Jahreszeit

So bleiben du und dein Baby wohlig warm!
Aufzeichnung

© Zufallsmoment